Werden die Crossfit Games durch eine nationale Fitness Liga (in den U.S.A.) abgelöst? Der ehemalige Chef der Media Abteilung Tony Budding hat sich nach 7 Jahren von Crossfit HQ getrennt und ist nun CEO der neu gegründeten NPGL: der National Pro Grid League. Seitdem gibt es immer wieder Sticheleien zwischen den beiden Lagern, da viele die NPGL als eine Art Crossfit Liga sehen. Auch wenn Übungen und Abläufe gleich sind, gibt es einige Unterschiede. Was genau „The Grid“ ist, was man in der Zukunft erwarten kann und warum das Thema einen Blogbeitrag wert ist könnt ihr hier nachlesen…
NPGL the GridVorab: Die „National Pro Grid League“ hieß zuerst „National Pro Fitness League“. Da der Hauptfokus auf dem Spielfeld (=Grid) liegt, lag eine Umbenennung nahe. Sehr wahrscheinlich ist die Liga so auch besser zu vermarkten ;-).

Eine kurze Übersicht der Fakten, um die Grid League etwas greifbarer zu machen:

  • Schon jetzt steht fest, dass NBC die Spiele live im TV zur Prime Time übertragen wird
  • Bisher gibt es 8 Teams: DC Brawlers, San Francisco Fire, Philadelphia Founders, Boston Iron, Los Angeles Reign, New York Rhinos, Phoenix Rise, Miami Surge

NPGL Teams

  • Folgende bekannte Athleten haben bereits bei Teams gesigned: Annie Sakamoto, Annie Thorisdottir, Marcus Hendren, Sam Dancer, Will Moorad, Alessandra Pichelli, Ruth Anderson Horell, Eric Magee, Daniel Tyminski, Spencer Hendel, Kenny Leverich, Tommy Hackenbruck, Lindsey Valenzuela, Kristan Clever, Mat Fraser, James Fitzgerald, Marcus Filly, Nate Schrader, Taylana Fortunato, …

Wie funktioniert die NPGL?

Für alle, die Englisch können und eine Videoerklärunge bevorzugen, ist hier das System hier von Tony Budding persönlich erklärt.

Tony Budding verabschiedete sich bereits letzten Dezember von seiner Position bei Crossfit, um die NPFL zu gründen.

Die National Pro Grid League ist eine US amerikanische Fitness Liga, die stark von Crossfit abgeleitet, jedoch nicht damit verwand ist. Es treten sowohl Frauen als auch Männer Team zusammen gegen ein anderes Team an. Ein Team besteht aus 16 Athleten: 7 Männer, 7 Frauen und 2 „inaktive“ Athleten. 

Das Spielfeld (Grid) mit der größere eines Football-Feldes sieht immer gleich aus und ist das Zentrum der NPGL. Ein Event geht zwei Stunden lang und beinhaltet 11 verschiedene Wettkämpfe. Dabei ändern sich die Übungen bzw. Kombinationen jedoch jedes mal. Manchmal treten aus jedem Team 1 Mann und 1 Frau zusammen gegen das andere Team an, manchmal muss jedes Team-Mitglied ran. Im Endeffekt ist eine gute Strategie, Zusammenspiel und die Teamzusammensetzung entscheidend für Sieg oder Niederlage. Das schnellste Team gewinnt.

NPGL Playing Field

Die Teams setzen sich aus Athleten mit unterschiedlichen Schwächen und Stärken zusammen: einige Athleten sind besser in Körpergewichtübungen, andere besser darin schwere Gewichte zu bewegen. Der Clue: Jedes Team muss sowohl 1 Mann als auch 1 Frau über 40 Jahre dabei haben. Dies eröffnet völlig neue und interessante Möglichkeiten bezüglich der Strategie. Dies macht auch den Coach so wichtig, der am Spielrand jederzeit Kommandos geben kann.

Das ziel der Grid League ist unter anderem ein Zuschauersport zu sein. Einerseits dafür verantwortlich ist natürlich die Präsenz in TV und sozialen Netzwerken. Aber auch die Teams sollen dazu beitragen, indem sich Zuschauer und Fans besser mit ihnen und evtl. ihrer Heimatstadt identifizieren können. Außerdem bringen bereits bekannte Athleten tausende von Fans mit sich, die der NPGL sicherlich von Vorteil sind.

Was sind die Combines/Drafts?

Teams können Ihre Athleten unterschiedlich zusammenstellen: von den insgesamt 14 Athleten können die Teams 4 Männer und 4 Frauen sofort unter Vertrag nehmen. Die restlichen 6 werden im sogenannten „Combine/Draft“ ermittelt, um „Super-Teams“ zu vermeiden. Das Combine/Draft ist ein Tryout Event, an dem 200 Männer und 200 Frauen teilnehmen können, um Ihr Können unter Beweis zu stellen. Jeder kann sich für 50$ dazu anmelden und muss dann seine Daten angeben: Größe, Alter, Gewicht, Zeiten für die Workouts. Die Teams laden die Athleten dann ein, um sich ein genaueres Bild von Ihren Fähigkeiten zu machen.

Im ersten Combine werden folgende Übungen getestet:

  • Front Squat – 1RM
  • Press (strict) – 1RM
  • Overhead Squat – 1RM
  • Jerk – 1RM
  • Deadlift – 1RM
  • Clean & Jerk – 1RM
  • Snatch – 1RM
  • Clean – 1RM
  • Chest-to-Bar Pull-ups – Max reps in 90 seconds
  • Handstand Push-ups – Max reps in 90 seconds
  • Muscle-ups  – Max reps in 90 seconds
  • Box Jumps (30/24″) – Max reps in 60 seconds
  • Pistols – Max reps in 45 seconds each leg
  • Double-unders – Max reps in 90 seconds
  • Rope Climbs – Max reps in 90 seconds
  • Handstand Walk – Max distance in 60 seconds
  • Farmer Carry (155/95lbs) – Max distance in 60 seconds
  • Shuttle Run – Max distance in 60 seconds

Außerdem folgende Workouts:

  • 5 Rounds of 12 Power Clean and 6 Push Press (165/105lbs) – 12 min cap
  • AMRAP 7 min of 20 Thrusters (95/65) and 20 Bar-facing Burpees
  • Row 1k

48 Männer und 48 Frauen werden zur zweiten Runde eingeladen, die aus zwei Tagen und mehreren Workouts besteht. Daraus werden wiederum 24 Athleten und Athletinnen ausgewählt, die in die nächste Runde einziehen. In dieser werden wiederum zwei Tage voller Workouts absolviert mit dem Ziel letztendlich die finalen Teammitglieder ausfindig zu machen.

Löst die NPGL Die Crossfit Games ab?

Obwohl sich beide Lager derzeit noch zanken, ist nicht abzusehen, dass die Crossfit Games durch die Grid League abgelöst werden könnten. Man könnte sie eher als Ergänzung sehen: Crossfit Games als Olympische Spiele und die NPGL als fortlaufende Liga. Den entscheidenden Vorteil der NPGL bringt Lindsey Valenzuela in folgendem Video auf den Punkt:“Derzeit kann höchstens eine Hand voll Athleten von diesem Sport leben. Bisher waren die Regionals und Crossfit Games für viele Athleten eine wichtige zusätzliche Einkommensquelle zu ihrem normalen Beruf. Wenn man sich jedoch nicht für die Crossfit Games qualifiziert, was unterschiedliche Ursachen haben kann, kommt man oft in finanzielle Schwierigkeiten. Noch dazu ist eine Krankenversicherung in den USA für die meisten Menschen sehr teuer und die Verletzungsgefahr bei professionellem Sport hoch. Die NPGL liefert Athleten eine ständige Einkommensquelle und sorgt dadurch für Sicherheit und letztendlich dafür, dass der Sport weiter ausgeübt werden kann.“

Wie gut die Crossfit Games und die NPGL im Endeffekt parallel existieren können, kann nur die Zeit sagen. Denn zu berücksichtigen ist auch das Training hin auf die Games, denn bisher sah das Training der meisten Athleten so aus, dass sie zu den Games Ihren „Peak“ fanden, d.h. genau dann ihre beste Form hatten. An einer Liga teilzunehmen macht eine Periodisierung bzw. Planung auf ein einzelnes Event hin sehr schwierig (wenn auch nicht unmöglich).

Es gibt bereits interessante Differenzen zwischen den Lagern was Partner und Sponsoren angeht zu beobachten: Währen die Crossfit Games von ESPN übertragen werden, ist es bei der NPGL NBC. Während Crossfit Rogue Equipment benutzt, ist es bei der Grid League Eleiko. Außerdem sind die Workouts bei Crossfit erst kurz vorher bekannt, bei der NPGL werden die Athleten mehr Zeit haben sich darauf einzustellen.

Sowohl die NPGL als auch die Crossfit Games könnten von einer Co-Existenz profitieren, jedoch bleibt abzuwarten was wirklich passiert…

Hier der aktuelle Grid Draft, bei dem die Teams Ihre ausgewählten und vorstellen:

Diesen Post jetzt bewerten

Kevin

Hey, Ich bin Kevin und Author dieses Blogs.

Ich glaube, dass jeder Stärke und Leidenschaft in Fitness finden kann.

Ich glaube, dass jeder seinen Körper so formen kann, wie er es sich vorstellt, trotz jeglicher Limitierung.

Ich glaube, dass jeder Gesundheit und Langlebigkeit in Fitness finden kann.

Ich glaube, dass Fitness Dein Leben verbessern kann und deshalb gibt es Super-Pump: um dir zu helfen dein Leben zu verbessern.

2 comments on “NPGL – National Pro Grid League

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.